Lesekreis

Leselust teilen – Bereicherung im Austausch erfahren – Vielfalt genießen

Wir sind ein offener Lesekreis, der sich seit ca. 12 Jahren regelmäßig am ersten Montag im
Monat trifft.
Bücher lassen uns reisen – wenn wir verharren müssen.
Für uns enden Bücher nicht mit der letzten Seite, sie begleiten uns ein Leben lang und
darüber kommen wir ins Gespräch und in die Diskussion. Wir sprechen über Bücher und nur
über Bücher, lesen Romane, Erzählungen und Biographien von Schriftstellern aus der ganzen
Welt und über alle Epochen hinweg.
Bei der Auswahl des Lesestoffes lassen wir uns von aktuellen Themen inspirieren oder aber
unsere Diskussion führt uns zum nächsten Buch.
Wir würden uns freuen neue LeserInnen begrüßen zu können!
Die Mitglieder des Lesekreises

 

Unsere Termine :
8. Januar, 5. Februar, 4. März, 8. April, 6. Mai, 3. Juni, 1. Juli, 5. August, 2. September, 7. Oktober, 4. November, 2. Dezember
Kosten: auf Spendenbasis
Wir treffen uns das nächste Mal am 4. März und schauen, passend zu unserem zuletzt gelesenen Buch „Was wir scheinen“ von Hildegard E. Keller – es handelt sich um eine Romanbiographie über Hannah Arendt – den Film über Hanna Arend von Margarete v. Trotta.
Am 8. April wollen wir über „Jerusalem war immer eine schwere Adresse“ von Angelika Schrobsdorff sprechen.
Kommen Sie doch gern dazu!