Facettenreiche Insekten



Viele Initiativen machen zur Zeit auf das Insektensterben und seine Folgen für unser Leben aufmerksam. In unserer Ausstellung zeigen wir Arbeiten von 10 KünstlerInnen, die sich von den Besonderheiten, dem inneren Potenzial und der Schönheit verschiedener Insekten haben anregen lassen. Die künstlerische Auseinandersetzung erfolgte mit ganz unterschiedlichen Methoden und Materialien. Der künstlerische Blick auf die Insekten ermöglicht vielfältige neue Wahrnehmungen und eine Wertschätzung, die wir an unsere BesucherInnen weiter geben möchten.


  • Eröffnung: Sonntag, 15.04.2018
  • Beginn: 11:00 Uhr
  • Begrüßung: Ulrich Rolfsmeier, Bürgermeister
  • Musikalische Einführung: Theo Bonhert, Contrabass

Öffnungszeiten der Ausstellung jeweils sonntags von 12:00 bis - 17:00 Uhr
Gruppen gerne nach Vereinbarung


Biografische Schreibwerkstatt

Karin Winter
Karin Winter

Eine Schreibwerkstatt zu Insekten mit Karin Winter

Von Glückskäfern und schillernden Libellen, scheuen Schmetterlingen, Biene Maya und Raupe Nimmersatt, Hundert- oder Tausendfüßern, Mücken-, Wespen- und Hornissenstichen.

Zwischen Faszination und Angst. Glückliche und unglückliche Begegnungen mit Krabbeltieren in der Kindheit.

Wir alle haben in unserer Kindheit Erlebnisse mit Insekten, die manchmal Auswirkungen bis in unser Erwachsenenleben haben und uns nicht selten ein Leben lang prägen.
Sei es eine frühe Faszination für alles, was da auf dem Boden krabbelt und so viel kleiner ist als wir selbst, mühevolle und häufig erfolglose Versuche, einen verletzten Käfer oder eine ermattete Fliege wieder zum Leben zu bringen, das Wunder eines Ameisenhaufens im Wald und die Honigproduktion in einem Bienenstock, schmerzhafte Stiche von Wespen oder Mücken, Fantasiegeschichten von Killerbienen und Riesenheuschrecken, die uns als Kind Angst machten und uns noch heute Respekt einflößen. Die uns umgebende Insektenwelt und die Begegnungen mit den sehr kleinen Tieren ist Stoff für viele Geschichten unserer Biografie. Wir wollen sie an diesem Tag schreibend unter die Lupe nehmen.


  • Samstag, 05. Mai 2018
  • von 11:00 bis 16:00 Uhr

Weitere Informationen zu unserem Programm können Sie hier bestellen.